Hintergrund-Bild

Inhalt

ORIZI

 

Typ

Suppe

 

Arbeitszeit

1 St. 20 Min.

 

Schwierigkeit

Mittel

 

Menge

Für 3 Personen

 

Autor

ub, 191029

Orizi

Gemüsesuppe mit Rindfleisch und verschiedenen Gewürzen

 300 gramm Rindsgeschnetzeltes, 50 gramm Basmatireis, 30 gramm Nudeln (z.b. Fussili), 1,2 Liter Ochsenbrühe (62 % Fleischanteil), 3 Kartoffeln (keine mehlige), 2 Karotten, 1 grosse Zwiebel, 1 Zucchetti, 1 rote Peperoni, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 rote Chilischote, 1 Zimtstange, 1 Anisstern, 3 Lorbeerblätter, 0,5 Teelöffel ganze Kreuzkümmel, 0,5 Teelöffel Kardamom, 0,5 Teelöffel Kurkuma, 0,5 Teelöffel Chilipulver, 1 Prise Muskatnuss

 

Zuerst kochst Du 1,2 Liter Brühe in einem großen Kochtopf auf. Wenn sie dann kocht das Fleisch und alle Gewürze (von der Zimtstange bis zur Muskatnuss) beigeben. Jetzt entkernst Du die Chilischote und hackst Sie in feine Stücke. In den Topf katapultieren. Den Topfinhalt 40 Minuten köcheln lassen. Bis dahin die Kartoffeln, Karotten, Zwiebel, Zucchini und die rote Peperoni in mundgerechte Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in runde scheiben schneiden. Alles in ein Rüstgefäss kippen. 50 gramm Reis und 30 gramm Nudeln abwägen und in separate Becher füllen. Wenn dein Timer nach 40 Minuten Kochzeit piepst, den Gemüsemix beigeben und 30 Minuten weiterkochen. Nach der Hälfte des Kochcountdowns die Cerealien, also das Reis und die Nudeln beigeben. Die restliche Zeit kochen lassen. Piep, piep, piep, piep...Hörst Du nicht, die Suppe ist fertig… piep, piep, piep...Du Schätzchen ich muss jetzt auflegen, die Suppe für meine Affäre ist fertig...piep, piep, piep..Das war übrigens das Telefon, nicht der Timer für das Süppchen. Än Guätä.

Fusszeile