Hintergrund-Bild

Inhalt

FISCHFILETS MIT CURRYJUS UND COUSCOUS

 

Typ

Hauptspeise

 

Arbeitszeit

25 Minuten

 

Schwierigkeit

Ganz Einfach

 

Menge

Für 2 Personen

 

Verfasser

ub, 191227

Fischfilets

mit Curryjus und Couscous

 

 

300 Gramm weisse Fischfilets, 1 Chilischote, 2 Zwiebeln, 1 Limone, 1 Teelöffel scharfes Currypulver, 1 Teelöffel Kurkuma, 1 Teelöffel farbiger Pfeffer, 0,5 Teelöffel Zitronensalz,
250 Mililiter Kokosnussmilch, 1 Töpfchen Gemüsebrühe, 100 Gramm Couscous

 

Die Zwiebeln in einen Hacker geben und fein hacken. Chilifrüchte längs halbieren, entkernen und ebenfalls hacken. Eine Brotpfanne mit Erdnussöl beschmieren und das vorher zubereitete Hackgut darin goldbraun dünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen, umrühren und mit Currypulver, Kurkuma, farbigem Pfeffer und dem Zitronensalz würzen. Während des Kochvorgangs den Fisch aus der Packung nehmen, gut abwaschen, leicht trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Die zweite Bratpfanne mit Olivenöl bebödeln und die Fischfilets darin anbraten. Wenn der Fisch brät, mit Salz würzen. Den Couscous in ein Gefähs kippen und
100 Mililiter Wasser aufkochen. Die Gemüsebrühe darin auflösen und über den Couscous leeren. Nachdem der Fisch eine leichte bräunliche Kruste besitzt, in die Currysauce geben. Sobald der Couscous das Wasserbad absorbiert hat, mit einer Gabel auflockern und zum Fisch servieren.

 

Fusszeile