Hintergrund-Bild

Inhalt

DIE MUSKULATUR

DIE MUSKULATUR

 

 

Die Muskulatur, ist massenmässig das grösste Organ im menschlichen Körper. Es gehört zu den vier Grundgewebetypen, dem Muskelgewebe, Epithelgewebe, Bindegewebe und dem Nervengewebe. Das Organ hat eine komplexe Aufgabe, es baut Kraft auf, um Körperteile aktiv zu bewegen. Das Muskelgewebe wird in zwei Gruppen eingeteilt. Einerseits wären da die Glattgestreiften Muskeln, welche in den Gefässen und im gastrologischen System anzutreffen sind. Sie arbeiten willkürlich und unterliegen nicht der bewussten Kontrolle. Die Quergestreifte Muskulatur, wozu die Skelettmuskeln zählen, sind bewusst steuerbar, der Mensch muss also den gedanklichen Befehl geben, damit die Muskeln zu arbeiten beginnen. Diese Art von Muskeln sind im gesamten Organismus verfügbar und zeigen sich für die Motorik und den Bewegungsablauf verantwortlich. Ein anderer Typ der Quergestreiften Muskeln ist die Herzmuskulatur, dieses Gewebe arbeitet ständig, ein ganzes Leben lang. Die Muskeln können nicht krampfen und besitzen ein eigenes Nervensystem. Sie werden extrem effizient durchblutet. Brauchen viel Sauerstoff, Nährstoffe und Vitamine.

Fusszeile