Hintergrund-Bild

Inhalt

CHARLIES ANGELS

 

Regie

Elizabeth Banks

 

Darsteller

Kristen Stewart

Naomi Scott

Ella Balinska

Elizabeth Banks

Patrick Stewart

Djimon Hounsou

 

Drehbuch

Elizabeth Banks

 

Produzenten

Doug Belgrad

Elizabeth Banks

Max Handelman

Elizabeth Cantillon

 

Musik

Brian Tyler

 

Kamera

Desmon Harry

 

Schnitt

Evan Spiliotopouls

 

Geschichte

David Auburn

 

Kinostart

02.01.2020

 

Originalsprache

Englisch

 

Prod. Firma

Sony Pictures

 

Filmorte

Brasilien

Deutschland

Türkei

Italien

USA

England

 

 

Laufzeit

125 Minuten

 

Altersfreigabe

FSK 12

 

Genre

Actionkomödie

 

Links
Pathe
Cineman
IMDp
OutNow
Wikipedia
Official

 

Bewertung

 

Charlie's Angels

3 engel für charlie

 

Die drei Geheimagentinnen für Charlie sind Zurück. Diesmal haben sie den Auftrag ein fehlerhaftes Stromerzeugungsgerät des produzierenden Unternehmens zu entwenden und sicherzustellen. Doch einige Gerät wurden bereits von einem Mitarbeitenden gestohlen und sollen nun an Terroristen verkauft werden.

 

Anfangs war ich nicht sicher, ob ich mir diesen Film reinziehen sollte. Ich fragte mich, hat der Streifen Action zu bieten, ist er humorvoll genug oder sind Spannungsmomente garantiert. Als dann die Ersten Szenen über die Leinwand huschten, wusste ich dieser Blockbuster wird Saugeil. Charlie’s Angels ist eine Actiongeladene Agentenkomödie, die mit coolen Actionszenen, sowie mit coolen Girls bestückt ist und von A bis Z unterhält. Der Fokus des Films liegt nicht in irgendwelchen Frauenangelegenheiten, wie schöne Kleider, gefühlsdusslige Liebesgeschichten oder farbige Fingernägel. Nein der Fokus liegt auf knallharten Actionszenen, die einem vom Hocker reissen. Rasante und explosive Frauenpower, so dass Moto des Streifens. Was diese Mädchen so alles bewerkstelligen können, ist der Wahnsinn. Sie können unbemerkt in ein mehrfach gesichertes Gebäude eindringen, und wenn sie dann entdeckt werden, haben die Engel einige geniale Einfälle auf Lager. Sie können es mit einer Horde von Männern aufnehmen, die um einiges Stärker sind als die Frauen von Charlie. Ein Jeep mit eingebauter Schnellschussvorrichtung, wird von den Ladies auseinandergenommen, als wäre dies ein Spielzeugauto. Und überleben einige Gefährliche Situation. Der Kinofilm macht einen heidden Spass, es läuft immer was, Gefühlsduselszenen gibt es praktisch nicht, langweilige Sequenzen sind inexistent. Das bewegte Bild rockt durch den Kinofilm, lässt die Zeit im Eiltempo abhandeln und begeistert einfach jeden Zuschauer. Cool, cooler, Charlie’s Angels. Der schluss des Werkes ist nicht gerade eine goldene Stunde, der Bösewicht kann einfach und simpel aus dem Verkehr gezogen werden, und auch seine Gehilfen wehren sich nicht gross. Einziger Lichtblick, die Handfeste Schlägerei, welche vor dem grossen (kleinen) Finale stattfindet.

Fusszeile