Hintergrund-Bild

Inhalt

ASIATISCH GEBRATENER REIS FREAK ART

 

Typ

Hauptspeise

 

Arbeitszeit

30 Minuten

 

Schwierigkeit

Sehr einfach

 

Menge

Für ca. 2 Personen

 

Autor

ub,180221

 

Downloads

Rezept-PDF

Rezept-JPEG

Asiatisch gebratener Reis

Freak Art

 

150 Gramm Poulet- oder Rindsgeschnezeltes, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Zucchini, 1 grosses Rüebli, 1 kleine rote Peperoni, 1 Deziliter Sojasauce, 25 Milliliter scharfe Chilisauce, 1 Teelöffel Zucker, 0.5 Teelöffel Currypulver, 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer,
1 Teelöffel Zimtpulver, 1 Kaffeetasse Basmatireis

 

Den Reis in eine Pfanne befördern und das doppelte an Wasser dazugeben. Flamme auf die höchste Stufe stellen und der Asiareis aufkochen. Temperatur drosseln und 5 Minuten weiter köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen, restliches Wasser ableeren und beiseite stellen. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen und das Fleisch anbraten, bis es gerade so durch ist. Beiseite stellen. Frühlingszwiebeln der länge nach halbieren und das weisse in feine ründchen schneiden. Zucchini, Rüebli und Peperoni  in feine Stäbchen schneiden. Gemüse in einen Wok geben und etwa 7 Minuten andünsten. In der Zwischenzeit Sojasauce, Chilisauce, Zucker, Currypulver, Zimtpulver und der Pfeffer in einem Gefäss gut verrühren. Nach Ablauf der Dünstzeit die Sauce unter das Gemüse rühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch dazugeben und 2 Minuten weiterbruzeln. Reis dazu kippen, unterrühren und das Ganze ein wenig anbraten.

Fusszeile